Klösterreich

Das Nachfragesegment "Kultur-, Bildungs- und Besichtigungstourismus" erfreut sich einer stetigen Nachfragesteigerung. Vor diesem Hintergrund haben sich auf Initiative von Hermann Paschinger im Jahr 1999 mehrere Stifte und Klöster Österreichs zu einer österreichweiten Marketing-Kooperation zusammen geschlossen.

 

Durch markt- und zielgruppenorientierte Kooperation wird mehr Kundennähe im Segment Kulturtourismus sowie Ausflugs- und Besichtigungstourismus erreicht. Unter dem Namen "Klösterreich - Verein zur Förderung aller kulturellen und touristischen Aktivitäten der Klöster, Orden & Stifte Österreichs" treten 21 Stift aus Österreich, Ungarn und Tschechien gemeinsam am Markt auf.

 

Bereits im Gründungsjahr wurde Klösterreich mit dem Marketing-Hauptpreis des RDA Workshop in Köln ausgezeichnet.

 

Bei der Wahl der besten Website Österreichs gewann Klösterreich im Jahr 2003 in der Kategorie "Reise" ganz eindeutig. Von Beginn an wurde auch dieses neue Medium in die Marketing-Planung einbezogen. Gemeinsam mit „Meisterwerk" hat ITA Hermann Paschinger den idealen Mix zwischen Unterhaltung und Information für Besucher gefunden.

 

Klösterreich und die Internet-Plattform „www.UrlaubimKloster.at" wurde 2005 als eines der innovativsten kulturtouristischen Angebote vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit mit einer Nominierungsurkunde zum Staatspreis für Tourismus ausgezeichnet.

 

Zur Homepage von Klösterreich